Cristiano Ronaldo und Georgina erwarten ein Mädchen

Cristiano Ronaldo und Georgina - Instagram
Es ist endlich bestätigt, nach vieler Geheimnistuerei und Spekulationen wird Ronaldo Vater eines Mädchens. Das Ergebnis seiner Beziehung mit Georgina Rodriguez

von Edgar Schülter

Laut der Zeitung „Correio da manhã“ ist die Nachricht endgültig und Georgina ist bereits im viertem Monat schwanger, daher weiß man auch das Geschlecht des Babys.

Bisher bestätigt Ronaldo und Georgina selbst die Echtheit dieser Nachricht, bedenke man das auch große Spekulationen sich breit machten über die Schwangerschaft genau wie damals bei den Zwillingen.

Nun besucht das Paar Seiten im Internet mit Brautkleidern, denn Ronaldo will endlich heiraten. Ronaldo erklärt sich als überglücklich „Meine Kinder sind Bildhübsch, ich bin in sie verliebt“, erklärte der Fußballstar. Was das Windeln wechseln angeht, so sagt Ronaldo: „Ich bin da nicht so geschickt drin, aber ich gebe mein bestes.“

Ja unser Fußballstar schießt eben nicht nur gerne Tore sondern hat wie er selber zugibt große Freude daran Vater zu sein.

Ein Chirurg jedoch kritisierte Ronaldos Haltung Kinder von Leihmütter zu bekommen. Er meinte jedes Kind habe das Recht eine leibliche Mutter zu besitzen und stellt das moralische Vorgehen in Frage von Ronaldo.
Ronaldo ist zwar ein fabelhafter Sportler, ist aber unfähig ein moralisches Beispiel abzugeben.“ Sagte der Chirurg Gentil Martins ehemaliger Präsident der Ärzte-Vereinigung.