Meisterfeier! Sohn von Cristiano Ronaldo schießt Tor des Tages - Re-Post

Sohn von Cristiano Ronaldo - YouTube Screenshot

Re-Post vom 6. Juni 2017. Der Portugiese CR7 ist der beste Fußballspieler der Welt, zumindest für die FIFA, die meisten seiner Landsleute und für Fans aus aller Welt. Andere bewundern Messi, wieder andere haben ganz eigene Favoriten. Doch für Cristianinho ist der Papa der für immer der Größte. Vielleicht wird er selber eines Tages der Größte... er scheint auf einem guten Weg zu sein.

Von Rui Filipe Gutschmidt

Wie der Vater, so der Sohn oder „der Apfel fällt nicht weit vom Stamm“... Was klein Crstiano bei der Saisonabschlussfeier von Real Madrid vor 80.000 Fans zeigte, dass lässt Portugals Fußballfans beruhigt in die Zukunft blicken. Ja, der Nachwuchs ist auf einem gutem Weg. Nicht das die „Brasilianer Europas“ in den letzten Jahrzehnten je Probleme hatten, wenn es um den steten Nachschub an Fußballstars ging, aber einen Cristiano Ronaldo gibt es nun mal nur alle 100 Jahre, oder?

Es mag ja noch viel zu früh sein, aber Cristianinho zeigt mit seinen 6 Jahren – er wird diesen Monat 7 – schon genau wessen Sohn er ist. Wer jetzt aber meint, CR7 würde seinen Sohn irgendwie unter Druck setzen, um einen Fußballspieler aus ihm zu machen, der irrt gewaltig. Der kleine wächst äußerst frei auf und hat einfach Spaß am Fußball spielen. Wer die Familie kennt, der weiß genau, dass Cristianinho – der wohl bald ein oder zwei Geschwisterchen bekommt – frei von jeglichen Zwängen aufwächst. Doch wenn er in die Fußstapfen seines Papas treten möchte, dann wäre es wohl keine schlechte Wahl. Doch bis dahin, wird das Original uns noch mit vielen Toren beglücken.