Riesenjets keine Zukunft mehr laut Boeing

Keine wachsende Nachfrage in den nächsten 20 Jahren für die großen Flieger, dass sind die Erwartungen von den Luftfahrtexperten

Keine gute Zukunft für Maschinen wie den Airbus A380. Hier sehen Experten des gleichnamigen Unternehmens die Erwartungen eher gedämpft. Immerhin dachte man vor 20 Jahren ganz anders, etwa das eben die Superjets mit über 400 Sitzen das rennen machen würden. Dennoch selbst der US Jumbo Jet 747-8 wird wohl nur noch Verwendung als Frachter bekommen.

Die Nachfrage wird sich im Jahr 2036 auf Mittelstreckenjets konzentrieren und das um 72 Prozent. Ein Gang zwischen den Sitzen, gefolgt von kleineren und mittelgroßen Langstreckenjets.

2036 werden Weltweit 41 000 Fracht-und Passagierjets benötigt, so die Meinung auf der größten Luftfahrtmesse in Paris – Le Bourget. Also mehr wie 3,6 Prozent als Boeing vor einem Jahr erwartete.

Die Amerikaner berücksichtigen, im Gegensatz zum Konkurrenten Airbus, Regionaljets mit weniger als 100 Sitzen.


Quelle: yahoo nachrichten