Zucker, bald ohne Kalorien?

Pixabay CC0 Public Domain 


Wer träumt nicht davon süße Sachen zu essen und dabei nicht dick zu werden. Das könnte bald eine Realität werden und die Kalorienarme Substanz nennt sich Allulose.

Edgar Schülter 15. Juli 2018

Klar kann man auf süßes verzichten, aber wer will das schon wirklich? Jetzt kommt bald eine Neuigkeit auf den Markt von einer Start-up aus der Nähe von Köln. Diese stellen Allulose her, ein Bestand echten Zuckers jedoch fast ohne Kalorien.

Allulose wird vom Körper nicht aufgenommen

Handelsüblicher Zucker wird in Fruktose und Glukose gespalten. Aus der Fruktose wird mit Hilfe von bestimmten Enzymen die Allulose getrennt. Wird Allulose von unseren Körper aufgenommen, nimmt unser Körper diese erst gar nicht auf. Das heißt Allulose wird einfach unverdaut wieder ausgeschieden. Es wird unseren Körper keine Energie geliefert jedoch hat es alle anderen Eigenschaften wie herkömmlicher Zucker. Zwar kommt selbst in der Natur Zucker ohne Kalorien vor, aber nur in sehr geringen Mengen. Jetzt konnte das Start-Up  diesen Zucker ohne Kalorien für alle zugänglich machen. Man kann also große Mengen Zucker ohne Kalorien aus Rübenzucker herstellen.

Allulose ist mit seinen Eigenschaften einfach besser wie Ersatzstoffe wie Xylit oder Stevia. Es kommt den gewohnten normalen Zucker den wir kennen am nächsten, aber eben ohne Kalorien. Ein Gramm normaler Zucker hat im Durchschnitt 4 Kalorien, Allulose dagegen gerade mal 0,2 Kcal pro Gramm.
Das Produkt ist aber noch nicht auf dem Markt und es kann noch drei Jahre dauern. Es muss noch offiziell von der EU zugelassen werden. Dann kann es ganz regulär gekauft werden und unsere Naschkatzen können sich freuen Zucker zu verzehren ohne gleich dick zu werden.