NATO-Zensoren auf Facebook

Pixabay CC0 Public Domain 


Ein vierköpfiges von der NATO mitfinanziertes Team unterstützt Facebook dabei, angebliche Propaganda zu finden und zu löschen.

Von Marco Maier 08-08-2018

In der letzten Zeit wurden auf Facebook, Twitter & Co einige prominente Personen, wie zum Beispiel Alex Jones oder Ron Paul gesperrt. Nicht etwa, weil sie gegen irgendwelche Gesetze verstoßen hätten, sondern einfach deshalb, weil deren Meinung den transatlantischen Eliten nicht in den Kram passt. Das liegt im Falle von Facebook daran, dass das "Atlantic Council" eng mit dem Unternehmen zusammenarbeitet.

Dabei handelt es sich um eine "Denkfabrik", die unter anderem von den westlichen Regierungen, den autokratischen arabischen Golfstaaten, der NATO, dem Pentagon, der Rüstungsindustrie, den Rockefellers, George Soros und Facebook finanziert wird. Und diese "Denkfabrik" stellt auch ein vierköpfiges Team, welches Facebook dabei helfen soll, angebliche Propaganda zu finden und zu löschen. Darüber hinaus wird das vierköpfige Team des Digital Forensic Research Lab (DFR Lab) des Atlantic Council von Graham Brookie, einem früheren Berater des National Security Council der Obama-Administration, geleitet.

Anscheinend hat die Arbeit der Gruppe bereits dazu beigetragen, dass Facebook gegen mehr als zwei Dutzend "verdächtige Seiten" potentieller ausländische Akteure wie Russland vorgegangen ist. Laut Reuters:
"Facebook nutzt die Gruppe, um seine Untersuchungen zu ausländischen Störungen zu verbessern. Letzte Woche gab das Unternehmen bekannt, dass es 32 verdächtige Seiten und Konten, die angeblich von Linken und Minderheitenaktivisten geführt werden, außer Gefecht gesetzt habe. Während einige US-Beamte sagten, sie seien wahrscheinlich die Arbeit russischer Agenten, sagte Facebook, dass es nicht sicher sei."

Dies ist in der Tat der schockierende Schlüsselsatz in dem Bericht: "Facebook sagte, dass es nicht sicher wusste." Und trotzdem wurden die Accounts einfach so entfernt. So einfach geht das, wenn die Transatlantiker dies fordern. Da braucht man keine Beweise, sondern sperrt und löscht einfach.